Schamanische Welten - Eine Forschungsreise

mit Petra Wiese und Astrid Dicke-Böttcher

 

Mein Geschenk, meine Schönheit als Heiliger Mensch,
ist die/der Beste zu sein, die/der ich sein kann
und das der Welt zu schenken.
Das ist mein Erbe dieses Leben.
Also erkenne ich mich selbst und benutze, was ich weiß,
leuchte – und lasse die Welt mein Licht sehen.

 

1. Modul „Grundlagen - Der Ruf“

Inhalte des Moduls: In der Beschäftigung mit dir selbst, der eigenen Heilung und dem Erleben der anderen Teilnehmer*innen erfährst du die grundlegenden Medizinradlehren (Kräfte der Himmelsrichtungen, Elemente, Schilde, Verbündete); sowie Intuitionsschulung, Trance, Ritualarbeit.

Voraussetzung: Telefonisches Vorgespräch

 

WE 1: Woher komme ich? Meine Ahnen und Ahninnen.

          Wer bin ich? Der Mythos meines Lebens.

Termin: 7. - 9. Juni 2019

Wie viel Macht gibst du den Umständen in deiner Biografie? Welche Geschichten erzählst du immer wieder über dich, dein Leben, deine Familie, deine Ahnen und Ahninnen? Wo sind Mitgefühl, Verzeihen, Loslassen, ein Friedensangebot und der Schritt in die eigene Verantwortung notwendig? Wer bist du, wenn du mehr als das bist, was du über dich denkst?
Dabei hast du auch Gelegenheit, in die Anderswelten zu reisen und Wesenheiten zu begegnen, die dich unterstützen werden.
Du kannst an diesem Wochenende in der zeremoniellen Arbeit mit dem Medizinrad erfahren, wie „alte Geschichten“ ein Ende finden, damit der Blick frei wird für das, was gerade ist und das wirklich Neue, was noch kommen wird.

 

WE 2: Was träume ich? Was träumt mich?

Termin: 27. - 29. September 2019

Das Leben ist ein Geschenk. Hast du es ausgepackt? Hast du es vollständig angenommen? Was unterstützt dich, deiner Vision vom Leben, deinem Traum zu folgen?
Mit welchem größeren Traum ist dein Traum verbunden? Mit welchen Pfaden bist du verbunden? Was ruft dich aus der Anderswelt?
An diesem Wochenende wenden wir uns auch der schamanischen Praxis im Alltag zu: der eigene Kraftplatz / Altar, Kraftgegenstände, Rituale zu Hause und in der Natur.

 

WE 3: Der Einherzige Weg.

Termin: 22. - 24. November 2019

Wohin geht dein Weg? Wie kannst du mit ganzem Herzen weitergehen? Bist du bereit, dich dem Leben ganz hinzugeben? Wir öffnen an diesem Wochenende für jede/n einen zeremoniellen Heilungsraum. Du kannst an jeder Heilungszeremonie aktiv teilnehmen und direkte Erfahrungen sammeln. Du kannst dich ausrichten, Klarheit gewinnen, verabschieden, was nicht mehr gebraucht wird und dich dem Unbekannten zuwenden.

 

2. Modul „Aufbau – Eintauchen“

Voraussetzung: Teilnahme an mindestens einem Wochenende aus Modul 1

Inhalte des Moduls: Verbündete und Kraftobjekte, Grundlagen des schamanischen Wirkens, zeremonielles Arbeiten, die SternenHütte

 

WE 4: Verbündete

Termin: Februar 2020

In jeder der Welten auf Großmutter Erde hast du Verbündete: Krafttiere, Kraftpflanzen und Mineralien, die bereit sind, dich zu unterstützen. Es ist eine reiche, überraschende, höchst freudvolle Forschungsreise. Du erkennst dich in den Verbündeten wieder. Sie spiegeln deine Medizin und deine Schönheit.
Kraftobjekte sind Hüter deiner Medizin, sie können dich auch mit einem verbündeten Wesen verbinden.
Wir werden an diesem Wochenende Signaturen lesen üben, so dass du am Ende viele Hinweise erhalten hast, wer und was mit dir ist.

 

WE 5: Die SternenHütte

Termin: April/Mai 2020

Die SternenHütte ist unsere Hingabe an das Leben, an die Quelle allen Seins.
Wir gehen zurück in den Bauch unserer Mutter, der Erde und empfangen die glühenden Steine als Samen des Bewusstseins. Die Elemente tanzen miteinander. Wir weben das Gewebe unseres Daseins.
Du wirst in der Arbeit mit den Feinden – Angst, Macht, Klarheit, Alter, Tod – Erfahrungen sammeln.

Wir werden an diesem Wochenende das zeremonielle Feuer am Freitagabend entzünden und bis Sonntagvormittag brennen lassen. In dieser Zeit werden wir die vorjährige SternenHütte verabschieden, eine neue bauen und einweihen. Du erlebst die Zeremonie in den unterschiedlichen Rollen, z.B. als Feuerhüter*in oder als Türhüter*in. Du wirst die SternenHütte zu verschiedenen Tages- und Nachtzeiten betreten und in Allem deine Hingabe an das Leben bekräftigen können.

 

WE 6: Zeremonielles Retreat mit der Möglichkeit zur Visionssuche

Termin: August 2020

Im Spätsommer werden wir uns eine ausgedehnte Zeit nehmen. Eigene Themen/Anliegen können individuell weiterzuführen. Wir sind gespannt, was du mitbringen wirst!
Es besteht die Möglichkeit, für eine festgelegte Zeit auf Visionssuche zu gehen (z.B. ein Tag oder eine Nacht in der Natur).

 

3. Modul „Specials – Die Antwort“

Voraussetzung: Vorgespräch und Teilnahme an einem der vorausgegangenen Wochenenden

 

WE 7: Die eigene Medizin

Termin: November 2020

An diesem Wochenende kommen wir im Kreis der Medizinleute zusammen. Du bringst deine Medizin ein und kannst damit im gehaltenen Raum Erfahrungen sammeln und diese weiterentwickeln.

 

WE 8: Schamanisches Heilen

Termin: Beginn 2021

Bist du Heilerin, Seher, Magierin, Krieger? Willkommen in unserem Kreis.
Du bist dir nicht sicher, ob du schon soweit bist? Willkommen in unserem Kreis.
Du willst dich verbinden und deine Kraft in ein Größeres hineingeben? Willkommen in unserem Kreis.
Wir wenden uns allen Heilungsanliegen zu, die mit uns sind.
Lasst uns ein Leuchtfeuer in der Welt entzünden!

 

WE 9: Kelch und Schwert

Termin: Frühjahr 2021

Weiblich. Männlich. Menschlich.
In den europäischen Mysterien gibt es die Symbolik von Kelch und Schwert. Wir erforschen deren Energiefelder und unsere Resonanz darauf. Es geht v.a. darum, daraus eine heilsame, zeitgemäße, unseren Lebenswirklichkeiten angemessene Medizin zu entwickeln.

 

 

 

Zeiten: Für alle Wochenenden (nur WE 6 hat andere Zeiten)

           Beginn Freitag 19.00 Uhr / Ende Sonntag 13.00 Uhr

 

Ort: Heilpraxis Petra Wiese, Osterbollhaus 3, 25899 Dagebüll

 

Leitung: Petra Wiese, Astrid Dicke Böttcher

Wir werden dich als erfahrene Reisebegleiterinnen auf deiner Reise zu dir Selbst und deiner eigenen Medizin unterstützen. Wir haben über viele Jahre die unterschiedlichsten Pfade der Bewusstseins- und Heilungsarbeit bereist, erforscht und erlernt. Wir sind vielen Traditionen begegnet, haben deren Segnungen empfangen, ehren diese, sind aber nicht an sie gebunden. Vielmehr entwickeln wir stetig neue, zeitgemäße, wandelbare, dem einzigartigen Moment verpflichtete Ausdrucksformen und Methoden.
In dem Zyklus werden wir dir die Gelegenheit geben, grundlegende und später vertiefende Erfahrungen in der schamanischen Arbeit zu machen. Dabei liegt uns vor allem das direkte Erleben am Herzen. Nur so kannst du überprüfen, was für dich „wahr“ ist.

Wir haben die Wochenenden in den Modulen so konzipiert, dass du in den ersten dreien wirklich ohne Vorkenntnisse teilnehmen kannst. Du brauchst wohl aber die Bereitschaft, dich für die Dauer des Wochenendes auf eine intensive und gelegentlich auch transformative Arbeit einzulassen und mit Forschergeist die Welt in dir und um dich – das Leben selbst – immer wieder neu zu entdecken.

 

Für weitere Informationen und Anmeldung.

Astrid Dicke-Böttcher www.dicke-praxis.de oder Telefon 04340 – 1000

Petra Wiese Email oder Telefon 04674 - 962811

oder www.miteinander.earth

 

 

 

Aktuelles

Vertrauen und Verbundenheit

GFK mit Janne Ellenberger auf der Warft! 13.9. Schnupperabend, 14. - 15. September Seminar; mehr Infos hier… mehr…

Was träume ich? Wer träumt mich?

Was unterstützt dich, deiner Vision vom Leben, deinem Traum zu folgen? Schamanische Welten Wochenende 27. - 29. September; mehr… mehr…

Zeit für unsere weibliche Kraft, unsere ganz eigenen Zugang zur Spiritualität

und zu unserer Magie ... Wochenende 16. - 18. August; mehr Informationen hier.… mehr…