Pflanzenheilkunde

In der Pflanzenheilkunde werden Heilungsprozesse mit Unterstützung aus der Pflanzenwelt angeregt und unterstützt. Dazu kann eine gezielte auf das jeweilige Beschwerdebild ausgerichtete Ernährungsumstellung gehören, wie auch das Trinken eines Heiltees oder das eigenhändige Sammeln von Heilpflanzen und die Zubereitung einer Tinktur.

süssdoldeIn der Pflanzenheilkunde arbeite ich mit den Prinzipien der „Tradition der Weisen Frau“, in die ich von Susun Weed eingeführt wurde.

In der Tradition der Weisen Frau geschieht die Heilung, das Heil- und Ganzwerden durch Hinzufügen, also durch Nähren und Ernährung.

"Anerkennen, was ist und nähren, was ich zu meiner Realität machen will."

Nahrung hilft uns, unsere Erfahrungen einzuverleiben, sie zu verdauen, sie zu einem Teil von uns zu machen und ihnen „einen Leib“ zu geben. Nahrung trägt die Kraft von Wachstum und Erneuerung in sich und bringt diese Potenziale in unseren Leib.

 

In unserem Körper findet laufende Zellerneuerung statt. In der Tradition der Weisen Frau heißt es:

"Nähre jede neu entstehende Zelle deines Körpers gut und sie wird dich gut unterstützen".

Aktuelles

Weibliche Spiritualität und Magie

vom 1.-3. November finden wir uns wieder im Kreis der Frauen zusammen. An diesem Wochenende können wir aus dem Vollen schöpfen.… mehr…

Rüm Haart - klaar Kiming

Innere Einkehr - Retreatzeit auf der Warft vom 16. - 20. Oktober; bei Interesse bitte Genaueres erfragen: 04674 - 962811 oder per Email.… mehr…

Körper-Quelle-Bewusstheit

wir treffen uns in einer kleinen Gruppe am Samstag, d. 7. Dezember 14-19 Uhr in Stampe - ein Angebot für Frauen. Mehr Informationen und… mehr…